Home

Hurrikan „Irma“ (0)

Karibik Inseln verwüstet

07.09.2017, 12:51

Mindestens acht Menschen sind auf Saint-Barthélemy und Saint-Martin ums Leben gekommen. Im niederländische Inselteil Sint Maarten sind Flughafen und Hafen zerstört.

Die Karibikinsel Saint-Martin nach dem Sturm. Hurrikan „Irma“ hat den Hafen verwüstet.
Foto: imago/Hollandse Hoogte

Die französischen Karibikinseln Saint-Barthélemy und Saint-Martin sind vom Hurrikan „Irma“ schwer verwüstet worden. Auf den Inseln starben am Mittwoch acht Menschen. 23 Menschen seien verletzt worden, sagte der französische Innenminister Gérard Collomb am Donnerstag dem Radiosender Franceinfo. „Es ist eine große Katastrophe. 95 Prozent der Insel sind zerstört“, sagte der Präsident des Territorialrats von Saint-Martin, Daniel Gibbs, in Radiosender RCI.

Der niederländische Inselteil Sint Maarten ist schwer getroffen. Flughafen und Hafen seien nicht zugänglich, sagte ein Sprecher der Marine am Donnerstag im holländischen Radio. Auch auf Saint-Barthélemy, das bei Urlaubern auch als Luxusinsel St. Barth bekannt ist, gab es schwere Schäden. Die Niederlande starteten eine umfangreiche Hilfsaktion.

„Irma“ hinterließ nach den Worten des niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte eine „Spur der Verwüstung“. Die Infrastruktur sei schwer beschädigt, Häuser seien zerstört, Straßen überflutet. Es gebe weder Strom noch fließendes Wasser und kein Benzin, berichtete der Premier.

Am Donnerstagnachmittag sollten zwei Marineschiffe mit Hilfsgütern auf der Insel eintreffen. Außerdem sollten von der Karibikinsel Curacao aus Militärflugzeuge mit Trinkwasser und Nahrungsmitteln starten.

Die Niederlande arbeiten bei der Hilfsaktion nach Angaben von Premier Rutte eng mit der französischen Regierung zusammen. Die Karibikinsel gehört je zur Hälfte zu Frankreich und zu den Niederlanden und hat insgesamt rund 80.000 Einwohner. (dpa)

0 Leser-Kommentare

  1. Top 5: Die beliebtesten Witze
  2. Kino-Witz: Das ist billig!
  3. Nordkorea-Witz: Wie im Paradies
  4. Hotel-Witz: Wohl Pech gehabt
  5. EDV-Witz: Autopanne mit IT-Freak
  6. Bar-Witz: Martini für drei
Google
Jetzt für Newsletter anmelden
  • Weitere Business Travel-News
Alle News im Überblick