Home

Florida (0)

Airports schließen wegen Hurrikan

08.09.2017, 10:54

Im US-Bundesstaat Florida bereiten sich die Flughäfen auf den herannahenden Hurrikan „Irma“ vor. Tagelange Schließungen stehen bevor.

Der Flughafen von Tampa ist der einzige Großflughafen der Unwetter-Region, an dem der Flugbetrieb durchgängig laufen soll.
Foto: imago/ZUMA Press

Für die größeren Flughäfen in Florida steht nun weitestgehend fest, wann sie wegen des aufziehenden Wirbelsturms geschlossen bleiben. Komplett für den Flugverkehr gesperrt bleiben am Samstag und Sonntag Fort Lauderdale (Iata-Code FLL), Miami (MIA) und Palm Beach (PBI). Der Southwest Florida International Airport (RSW) soll am Samstag um 9 Uhr schließen. Je nach Sturmgeschehen, könnte er jedoch schon am Sonntag wieder öffnen, was momentan noch nicht sicher ist.

Sowohl der Orlando International Airport (MCO) als auch der Jacksonville International Airport (JAX) schließen am Samstag um 17 Uhr und sollen auch Sonntag für den Flugverkehr ausfallen.

Als einziger Großflughafen der Region soll der Flughafen von Tampa (TPA) die kommenden Tage den Flugbetrieb voll aufrecht erhalten. (LS)

0 Leser-Kommentare

  1. Top 5: Die beliebtesten Witze
  2. Kino-Witz: Das ist billig!
  3. Nordkorea-Witz: Wie im Paradies
  4. Manieren-Witz: Die Jugend von heute!
  5. Hotel-Witz: Wohl Pech gehabt
  6. EDV-Witz: Autopanne mit IT-Freak
Google
Jetzt für Newsletter anmelden
  • Weitere Business Travel-News
Alle News im Überblick