Home

A3M (0)

Global-Monitoring-App geht auf den Markt

12.09.2017, 18:49

Anbieter A3M hat die Pilotphase mit Geschäftsreisekunden beendet. Die Sicherheitsfunktion soll nun auch über Geschäftsreisebüros vermarktet werden.

Mit der mobilen Applikation für iPhone und Android-Smartphones, die das Tübinger Unternehmen A3M entwickelt hat, können sich Reisende weltweit über mögliche Gefahren jeglicher Art anhand von GPS-Ortung warnen lassen. Im nächsten Schritt soll die Funktion nun über die großen Geschäftsreisebüroketten vermarktet werden.

„Unsere App ist ein unverzichtbares Tool für Nutzer, die laufend beruflich reisen“, wirbt A3M-Geschäftsführer Tom Dillon. „Das Feedback unserer Pilotkunden war überaus positiv.“ Erreichen möchten die Tübinger dies insbesondere über Partner wie die Lufthansa City Center, FCM Travel Solutions, DER Business Travel, Derpart Travel Service sowie First Business Travel.

Von Oktober an gehe die Global-Monitoring-App dann in die dritte und finale Phase. Außer Geschäftsreisenden sollen sie sich dann alle Apple- und Android-Store-Kunden herunterladen können, also auch Privaturlauber. (OG)

0 Leser-Kommentare

  1. Top 5: Die beliebtesten Witze
  2. Kino-Witz: Das ist billig!
  3. Hotel-Witz: Wohl Pech gehabt
  4. Nordkorea-Witz: Wie im Paradies
  5. EDV-Witz: Autopanne mit IT-Freak
  6. Bar-Witz: Martini für drei
Google
Jetzt für Newsletter anmelden
  • Weitere Business Travel-News
Alle News im Überblick