Home

Verpflegungsmehraufwand (0)

Neue Pauschbeträge für Auslandsreisen

05.01.2015, 14:25

Für 2015 gelten bei Geschäftsreisen ins Ausland neue Spesensätze. Die komplette Liste zum Herunterladen.

Achtung: Für 2015 gelten neue Spesensätze für Dienstreisen ins Ausland.
Foto: Thinkstock

Für dienstlich bedingte Auswärtstätigkeiten, die ins Ausland führen, hat das Bundesfinanzministerium neue Pauschbeträge für den Verpflegungsmehraufwand festgesetzt. Sie gelten für alle Geschäftsreisen, die seit dem 1. Januar 2015 unternommen werden.

Es gelten je nach Land unterschiedlich hohe Pauschbeträge. Wie bereits 2014 gelten statt drei verschiedener Sätze nur noch zwei. Der erste Satz kann für Auswärtstätigkeiten von 8 bis unter 24 Stunden sowie für den An- und Abreisetag unabhängig von deren Dauer angerechnet werden. Der zweite Satz gilt für ganze Tage (24 Stunden). Getrennt wird zudem nach Privatwirtschaft und öffentlichem Dienst. Angegeben sind auch die Pauschbeträge für Übernachtungskosten beziehungsweise das Auslandsübernachtungsgeld.

Im Vergleich zu 2014 haben sich die Beträge für manche Staaten deutlich geändert, zum Teil nach unten, aber auch nach oben.

Hier können Sie die komplette Liste der Pauschbeträge für Auslandsreisen 2015 herunterladen.

0 Leser-Kommentare

  1. Top 5: Die beliebtesten Witze
  2. Kino-Witz: Das ist billig!
  3. Nordkorea-Witz: Wie im Paradies
  4. Hotel-Witz: Wohl Pech gehabt
  5. EDV-Witz: Autopanne mit IT-Freak
  6. Bar-Witz: Martini für drei
Google
  • Weitere Tipps für die Reisekostenabrechnung
Zurück zu Reisekosten