Home

Flugzeugwechsel (0)

Vietnam Airlines fliegt mit A-350 ab Frankfurt

11.01.2018, 10:07

Der vietnamesische National Carrier ersetzt den bisher genutzten Dreamliner B-787 durch einen neuen Airbus A-350-900XWB. Auch fliegt die Airline nun häufiger als zuvor.

Zum Erstflug des neuen Airbus A-350-900 der Vietnam Airlines in Frankfurt gab es auch wieder das traditionelle Ribbon Cutting.
Foto: fvw/Kietz

Seit wenigen Tagen fliegt Vietnam Airlines mit einem neuen A-350-900 ab Frankfurt. Dieser ersetzt den bisher genutzten Dreamliner des Herstellers Boeing.

Der als extrem sparsam im Verbrauch geltende Jet verfügt über 305 Sitze. Davon entfallen 29 auf die Business Class, 36 auf die Premium Economy sowie 240 auf die klassische Economy Class.

Gleichzeitig erhöht Vietnam Airlines die Flugfrequenz ab Frankfurt nach Vietnam von neun auf zehn Flüge pro Woche. Die Fluggesellschaft fliegt dann sechsmal statt wie bislang fünfmal wöchentlich nach Hanoi und weiterhin viermal in der Woche nach Ho-Chi-Minh-Stadt (vormals Saigon). Die Flugdauer beträgt bei beiden Routen etwa 10,5 Stunden.

Noch bis zum 30. Juni können Deutsche Vietnam visumfrei bereisen. Die Regelung gilt für eine Aufenthaltsdauer von bis zu 15 Tagen. (OG)

0 Leser-Kommentare

Google
Jetzt für Newsletter anmelden
  • Weitere Business Travel-News
Alle News im Überblick