Home

Pleite (0)

VLM macht Rückzieher bei der Übernahme der Small Planet

29.11.2018, 09:00

Die insolvente Small Planet lässt sich wohl doch nicht mehr retten. Die Übernahme durch VLM Airlines ist nach den Worten des Sachwalters Joachim Voigt-Salus gescheitert.

Schicksalstage für Small Planet Deutschland.
Foto: Small Planet

Bei der deutschen Tochter der litauischen Fluggesellschaft geht man nun davon aus, dass um 1. Dezember 2018 die Insolvenz als Regelverfahren eröffnet wird. „Die Gläubiger werden dann aufgefordert, ihre Ansprüche zur Insolvenztabelle anzumelden“, heißt es auf der Website der Kanzlei Voigt-Salus. Bislang lief das Insolvenzverfahren bei Small Planet in Eigenverwaltung.

Noch Anfang November schien der Deal mit VLM Airlines vielversprechend. Vergangene Woche kamen dann aber Zweifel auf. Laut einer E-Mail des Geschäftsführers Oliver Pawel an die Mitarbeiter waren die Verhandlungen „noch nicht abgeschlossen“. Die Folge: Auch jene Mitarbeiter, die bisher noch nicht entlassen wurden, werden Berichten zufolge nun ihre Kündigungen erhalten. Dem Großteil der rund 400 Small-Planet-Beschäftigten war bereits vor dem anvisierten Verkauf gekündigt worden. (RIM)

0 Leser-Kommentare

Google
Jetzt für Newsletter anmelden
  • Weitere Business Travel-News
Alle News im Überblick